Skipping hearts 2016 Seilspringprojekt an der

Sebastian-Franck-Grundschule

Schülerinnen und Schüler aus den vierten Klassen der Sebastian-Franck-Grundschule Donauwörth-Parkstadt nahmen zusammen mit ihren Lehrerinnen  Leonie Haasis und Melanie Hörmann bei einem Workshop der besonderen Art („Skipping Hearts“) teil.

Herr Schedler, der Kursleiter, vermittelte in einem Basiskurs, zahlreiche Sprungvariationen, die allein, zu zweit oder in der Gruppe durchgeführt wurden. Hierbei wurden motorische Grundfähigkeiten geschult und verbessert sowie Ausdauer und Koordination der Teilnehmer gesteigert.

Alle Kinder waren sichtlich mit Freude beim Springen dabei und lernten, ihr Können und ihre eigene Kreativität durch neue  Sprungkombinationen zu steigern. Schließlich ging es aber auch darum, „Rope-Skipping“ als Präventivmaßnahme gegen Herz- und Kreislauferkrankungen vorzustellen und bekannt zu machen.

In einer kleinen Abschlussvorführung konnten die Viertklässler dann anderen Kindern der Schule und der Rektorin Helga Mandlik ihr umfangreiches Können präsentieren. Danach durften die Zuschauer die besonderen Seile ausprobieren. Am Ende waren sich alle einig: „Skipping Hearts“ - ein gelungenes Projekt, das im wahrsten Sinne des Wortes die Herzen der Kinder  zum Hüpfen brachte.

 

 

Skipping hearts
Logo SBF neu

Sebastian-Franck-Grundschule   Donauwörth-Parkstadt

SFF4