Jedem Kind ein Instrument

Das Projekt “Jeki “- Jedem Kind ein Instrument – möchte Kinder frühzeitig ans Musizieren heranführen. Kinder, die ein Musikinstrument erlernen, nehmen schulisches Wissen leichter auf. Gleichzeitig werden die motorischen, kreativen und sozialen Fähigkeiten dieser Kinder verbessert.Die Kinder aus den zweiten Klassen begrüßten den Geschäftsstellenleiter Herrn Mayinger mit einem schwungvollen Begrüßungslied, zuerst auf der Flöte, dann mit Gesang. „Jedem Kind ein Instrument“ – diese Idee wird an der Sebastian-Franck-Grundschule seit dem Start des Projekts jedes Jahr gerne fortgeführt. Rektorin Helga Mandlik ging in ihrer Rede auf den Wert des Musizierens ein. Im Anschluss zeigten die dritten Klassen ihr musikalisches Können mit dem Lied „eine lustige Familie“ und animierten die Erstklässler zum Mitmachen. Herr Mayinger stellte kurz das Projekt JEKI vor und übergab den ABC-Schützen ihre Flöte. Zum Abschlussfoto präsentierten die Kinder aus den beiden ersten Klassen ihre Flöten und bedankten sich aufs herzlichste.Auf dem Foto freuen sich Herr Mayinger, Klassenlehrerin Susanne Zinsmeister und Rektorin Helga Mandlik zusammen mit den Erstklässlern über die Blockflöten.

 

Logo
IMG_7588
Logo SBF neu

Sebastian-Franck-Grundschule   Donauwörth-Parkstadt

SFF4